Mayen feiert Mario Adorf – Regionales – Rhein-Zeitung

 

Mayen feiert Mario Adorf

Mayen – Die Stadt Mayen hat ihren Ehrenbürger Mario Adorf am Freitagabend mit einem Geburtstagsempfang geehrt. Für den Schauspieler gab es neben Geschenken, einer Geburtstagstorte und einem musikalischen Rahmenprogramm auch ein Feuerwerk.

Hier gehts zur Bilderstrecke

Bereits am 8. September hatte Adorf, der in Mayen aufwuchs und heute in München lebt, seinen 80. Geburtstag gefeiert. Der Rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) würdigte den Jubilar als "Schauspieler von Weltruf, der stets mit seiner Heimat, mit Rheinland-Pfalz, verbunden geblieben ist".

Adorf habe als vielseitiger Charakterschauspieler mit großer Ausdruckskraft in über einem halben Jahrhundert eine große Bandbreite bewiesen, sagte Beck laut Mitteilung der Staatskanzlei in Mainz. Dabei strahle der Mensch Mario Adorf so viel Bescheidenheit aus. Beck sagte mit Blick auf Adorfs Wunsch, einmal Karl Marx spielen zu dürfen: "Sie haben mit Sicherheit das "Kapital" als Künstler dazu." Als Geburtstagsgeschenk überreichte er dem Schauspieler eine exklusive Ausgabe von Marx“ Buch "Das Kapital". Adorf begann seine Schauspielkarriere während seines Studiums der Philosophie und Theaterwissenschaften in Mainz und Zürich. Der Durchbruch gelang ihm 1957 in dem Film "Nachts, wenn der Teufel kam". Im Fernsehen begeisterte er das Publikum in Produktionen wie "Der große Bellheim" oder "Kir Royal".

1996 erhielt Adorf aus den Händen von Beck die Carl-Zuckmayer- Medaille für seine Verdienste um die deutsche Sprache. 2005 bekam er die höchste rheinland-pfälzische Auszeichnung, den Verdienstorden des Landes. Im November will ihm die Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Ehrendoktorwürde "für sein beeindruckendes Lebenswerk" verleihen

Mayen feiert Mario Adorf – Regionales – Rhein-Zeitung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s